Burgfestspiele Mayen

Flavia Schwedler

Bühne

Dipl. Ing. Flavia Schwedler studierte von 1990-1995 Innenarchitektur in Hannover. Nach dem Abschluss nahm sie das Studium der Film- und Fernseharchitektur bei Prof. Flimm auf. 1997 absolvierte sie ein 2-jähriges Volontariat beim WDR im Bereich Szenenbild. Daraus ergab sich eine jahrelange freie Mitarbeit. Seit 2010 stattete sie zahlreiche Stücke, vor allem am Theater im Bauturm und am Comedia Theater in Köln sowie an anderen Bühnen, aus. Dazu kamen die Ausstattung der Kinderoper „Die Zauberküche“ an der Kölner Kinderoper, die Bühne für das Familienstück „Momo“ am Düsseldorfer Schauspiel, das 2013 für den „Faust“-Preis nominiert wurde. Im Zuge der AfriCologne 2012 gestaltete sie die Bühnenbilder für „Incessant“ von Guy-Junior Regis und 2013 für „Ombres d ´Espoir“ von Wilfried N ´Sondés in Burkina Faso. Darüber hinaus war sie für verschiedene Preise nominiert und ausgezeichnet. Bei den Burgfestspielen entwirft und realisiert Flavia Schwedler die Bühnenbilder für alle Stücke.