Burgfestspiele Mayen

Daniel Ris

Künstlerische Leitung

Daniel Ris war nach seinem Diplom an der Westfälischen Schauspielschule Bochum als Darsteller in Dortmund, Bielefeld und Frankfurt am Main tätig. Als Ensemblemitglied des Theaters Konstanz begann er 1996 auch zu inszenieren. Ab 1998 arbeitete er freiberuflich. Er spielte unter anderem an den Staatstheatern Stuttgart und Hannover, an der Neuköllner Oper Berlin, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, bei den Burgfestspielen Bad Vilbel und bei den Gandersheimer Domfestspielen. Regie führte er weiterhin in Konstanz sowie auch an den Theatern in Aachen, Augsburg, Baden-Baden, Bremerhaven, Heilbronn, an der Landesbühne Hannover und den Staatstheatern in Darmstadt und Oldenburg sowie bei Freilicht-Aufführungen auf der Wilhelmsburg in Ulm und bei den Burgfestspielen Bad Vilbel. 2011 schloss er ein Masterstudium Kulturmanagement an der Universität Zürich mit Auszeichnung ab. Daniel Ris ist Gründungsmitglied und im Vorstand der Initiative “art but fair”.