Burgfestspiele Mayen

Charles Ripley

Schauspieler/in

Charles Ripley schloss nach seiner Schauspielausbildung in den USA Studien der Germanistik, Anglistik und Geschichte ab und kam anschließend als Fulbright Stipendiat an die Albert-Ludwigs-Universität nach Freiburg. Neben Engagements an verschiedenen Theatern in Köln, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt und München, stellte in den letzten Jahren das Theater im Bauturm, das Rose-Theegarten Ensemble, und das Comedia Theater in Köln, eine künstlerische Heimat für den Schauspieler dar. Sein im Comedia Theater unter der Regie von Catharina Fillers entstandenes Solostück, „Spaceman“, wurde 2007 mit dem NRW Theaterpreis und 2008 mit dem favoriten08-Preis ausgezeichnet. Nominiert wurde er 2014 für den Kölner Theaterpreis als bester Darsteller. Bei den Burgfestspielen ist Charles Ripley als Borka in „Ronja Räubertochter“ und als Wurm in „Kabale und Liebe“ zu sehen.