Burgfestspiele Mayen

Bettina Muckenhaupt

Bettina Muckenhaupt besuchte als studierte Pädagogin die Schauspielschule Köln. Sie war langjähriges Ensemblemitglied am Schlosstheater Moers. Mit dem erfolgreichen Ensemble folgten u. a. Einladungen zum Berliner Theatertreffen mit „Die Bacchantinnen“ und „Galileo Galilei“. Weitere Engagements führten sie u. a. nach Krefeld, Wuppertal und Köln. Bettina Muckenhaupt ist Gründungsmitglied des Rose-Theegarten-Ensembles Köln. Seit Beginn der 90er Jahre ist sie dort in der Freien Szene tätig. Sie spielte u. a. in der Comedia Colonia, dem Freien Werkstatt Theater, der Tanz-Compagnie Silke Z./resistdance und am Theater im Bauturm.

Mit ihrer Erarbeitung von Theaterprojekten an der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Duisburg war sie zum Theaterfestival Akzente eingeladen. Sie ist als Sprecherin für den WDR tätig und war 2009 Gewinnerin des Kölner Darstellerpreises. Bettina Muckenhaupt ist bei den Burgfestspielen als Glatzen-Per in „Ronja Räubertochter“ und als Lore in „Alte Liebe“ zu sehen.