Die Nibelungen

Titelbild Die Nibelungen

Jugendstück von Jürgen Flügge

Vom 28. Mai bis 21. Juni 2018 als mobile Produktion für Schulen
mit Tino Leo

2018 gehen die Festspiele mit einem Theaterstück direkt in die Schulen. Ein Darsteller spielt in 45 Minuten die spannende Geschichte von Siegfried, König von Nibelungenland. Sie handelt von seiner unstillbaren Abenteuerlust, seinem mutigen Kampf mit dem Drachen, einem prachtvollen Schatz, seiner Treue zum König von Burgundenland und seiner Liebe zu Kriemhild, die ihm letztendlich zum Verhängnis wird.

Tino Leo ist dem Festspiel-Publikum als Mozart in „Amadeus“, als Seymor in „Der kleine Horrorladen“ und als Maik in „Tschick“ bestens bekannt. Er wurde in Mainz geboren und absolvierte dort auch sein Schauspielstudium. Engagements führten ihn an das dortige Staatstheater, das Stadttheater Klagenfurt und an die Bühnen in Frankfurt, Freiburg, Stuttgart, Bonn und zu den Burgfestspielen Bad Vilbel.

“Eine Kurzfassung die begeistert.” Schwetzinger Tageszeitung

“Tino Leo ist ein Virtuose. Stimme, Körpersprache und skizzenartige Zeichnungen der Charaktere reichen aus, um das Publikum mit auf die Reise zu nehmen.” Allgemeine Zeitung

 “Der fulminante Solo-Auftritt packt die Schüler von der ersten Sekunde an.” Badische Neueste Nachrichten

Wir empfehlen unsere mobile Ein-Mann-Produktion ab Klassenstufe 5.
Buchungswünsche bitte telefonisch unter 02651-881033 oder per Mail an:
info@burgfestspiele-mayen.de