Spielzeit 2017

Liebe Gäste der Burgfestspiele!

2017 brachte jede Menge frischen Wind für die Festspiele. Der neue Intendant, Daniel Ris, hatte sich mit seinem Team viel vorgenommen, um den Mayener Theatersommer noch vielfältiger zu gestalten.  Zusätzlich zu den vier neuen Eigenproduktionen gab es zum ersten Mal in der Geschichte der Festspiele ein Stück extra für Jugendliche. Darüber hinaus bereicherten Gastspiele, Comedy-Abende,  Late-Night-Specials und eine große Benefiz-Abschieds-Gala das Programm.

35.000 Besucher bei den Burgfestspielen!

Wenige Tage vor Saisonende konnten die Macher der Burgfestspiele sich über eine besondere Meldung freuen: Die 35.000ste Karte ging über den Verkaufstresen. Und das freute nicht nur Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Intendant Daniel Ris sowie seine Stellvertreterin Petra Schumacher, sondern auch den Kartenkäufer.

(...)

2018 starten die Burgfestspiele auf der Hauptbühne in der Genovevaburg am 27. Mai mit dem Familienstück "Das Dschungelbuch". Im weiteren Verlauf der Saison erwartet die Besucher dort dann ab dem 9. Juni das Schauspiel "Terror" und ab dem 23. Juni das Singspiel "Im weißen Rössl“. Abgerundet wird das Programm in der Burg wieder mit „Festspiel eXtras“, wie zum Beispiel Gastspielen und Comedy. Erstmals wird für die Schulen eine mobile Produktion für Jugendliche mit dem Titel „Die Nibelungen – Ich bin nicht Siegfried“ angeboten und auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus kann man mit viel Musik ab dem 30. Juni „Eine Sommernacht“ erleben.

Alle Termine und weitere Informationen werden in der Spielzeitbroschüre ab Mitte Oktober sowie unter www.burgfestspiele-mayen.de veröffentlicht.